Kaiserwinkl - Tirolpen

 

Ferienregion Kaiserwinkl / Tirol - Alles auf einen Blick

 

Ganz in der Nähe von Kufstein, ragt ein Gebirgszug in den Himmel, den die Einheimischen ehrfurchtsvoll "Koasa", also "Kaiser", nennen. Im Westen, nahe der Inntal - Autobahn, ist er noch etwas sanfter und wird deshalb auch als der "Zahme Kaiser" bezeichnet. In östlicher Richtung wird er immer mächtiger und beeindruckender - mit Recht heißt er hier "Wilder Kaiser".

Orte:

Die Hauptorte der Ferienregion Kaiserwinkl heißen: Kössen , Schwendt, Rettenschöss und Walchsee. Letzterer liegt am gleichnamigen See, der eine hervorragende Wasserqualität mit Temperaturen zwischen 20 - 24 °C bietet . Ideale Bedingungen für Wassersportarten von Surfen über Segeln bis zum Angeln, vom Schwimmen zum Sonnenbaden.

Kössen befindet sich in einem weiten Talkessel, der den Schnittpunkt zwischen dem schroffen Kaisergebirge und den sanften Grasbergen bildet. Alte Bauernhäuser mit reicher Blumenpracht, Fassadenmalereien und eine verkehrsberuhigte Zone im Zentrum machen den größten Ort des Kaiserwinkls zum Schmuckkästchen.

In Kössen und Walchsee finden das ganz Jahr über unzählige, attraktive Veranstaltungen statt, während die romantische Dörfchen Schwendt und Rettenschöss nichts als Natur und Stille vorzuweisen haben und somit die ideale Entspannung für gestresste Städter bieten. Man wohnt hier gut, günstig und ruhig und genießt das gelassene Tiroler Dorfleben.

 

Akitivitäten:

Zu Land, in der Luft und zu Wasser - im Sommer wie im Winter bietet die Ferienregion Kaiserwinkl ein breitgefächertes Angebot an (sportlichen) Aktivitäten.

Im Sommer Der Walchsee bietet mit seiner im Sommer konstanten Wassertemperatur von 24 Grad optimale Bedingungen für wassersportliche Aktivitäten. Die Wasserqualität des Sees macht das Schwimmen zum gesunden Vergnügen. Überdies kann man hier prächtig segeln, surfen, Wasserski fahren und fischen.

Das Erlebnis - Waldbad Kössen zählt selbst über die Grenzen nach Bayern hinaus zur ersten Adresse für sommerliches Freizeitvergnügen.

200 km markierte Wanderwege, 50 km Mountainbike - Strecken, 20 km Kaiserwinkl - Radwanderweg, Naturlehrpfad,

Die „Schwemm“ – das größte zusammenhängende Moorgebiet Tirols, Pferdekutschenfahrten, Trendsportarten (Skater - Park, Beach - Volleyball - Anlage), Fit - Parcours, Fitnesscenter, Bogenschießen, Golfen (3 Golfplätze (18 und 9 Loch), Drachenfliegen, Paragliding.

Sommer im Kaiserwinkl

 

Besonderes:

Durch traditionelle, kuriose und einfallsreiche Veranstaltungen hat sich die Ferienregion Kaiserwinkl in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Ob Alpin - Ballooning und „Koasalauf“ im Winter oder „Egascht Festl“, Oldtimer - Treffen und Golfturniere

im Sommer - in Kössen und Walchsee ist immer was los

 

Unterkunft:

Variable Unterkunftsmöglichkeiten in exklusiven Wellnesshotels, Hotels, Gasthöfen, Pensionen, Privatzimmer und Ferienwohnungen sowie auf Campingplätzen.


 

INFOS Kaiserwinkl

Anreise:

Den Kaiserwinkl erreicht man ohne österreichische Autobahn - Gebühr über die Inntal - Autobahn und nimmt noch vor Kufstein die Abfahrt Oberaudorf in Richtung Walchsee.

Vom Chiemsee her fährt man über Reit im Winkl oder Schleching nach Kössen.



Tourismusverband Kaiserwinkl ,
Postweg 6 , 6345 Kössen/Tirol , Austria ,
Tel. 0043 - (0 )501100, Fax 0043 - (0)50110019,
www.kaiserwinkl.com  

Berge-Tirol.at © 2015

Hütten im Herz der Alpen|   Skiurlaub| Berghotels